Freitag, 29. Mai 2015

Baustelle Ruhrbrücke, Teil 2

An der Brückenbaustelle steht nun ein Autokran. Pontons und ein Arbeitsboot liegen bereit.







Mittwoch, 27. Mai 2015

Baustelle Ruhrbrücke in Wetter



In Wetter an der Ruhr wird die baufällige Ruhrbrücke erneuert. Die ersten Bagger haben an beiden Uferseiten bereits angefangen.

Dienstag, 26. Mai 2015

Bergbaumuseum Bochum


Fördergerüst der ehemaligen Zeche Germania 5 (Dortmund), über dem Bergbaumuseum Bochum.

Montag, 25. Mai 2015

Kugelgasbehälter


Stillgelegter Kugelgasbehälter der AVU in Wetter an der Ruhr.

Freitag, 22. Mai 2015

Diema 3072/1969



Die kleine Diema DS40 mit der Werksnummer 3072/1969 wurde 1969 an die Stahlwerke Südwestfalen ausgeliefert. Ab 1976 stand sie vor dem Ausbildungszentrumder Krupp-Stahl AG als Denkmal.
Sie gehört heute zu einer Privatsammlung und steht in einem Wohngebiet in Hagen.

Mittwoch, 20. Mai 2015

Schmiede



Bei einer Betriebsbesichtigung entdeckte ich diese kleine Schmiede. Sie wird immer noch zur Herstellung und Reparatur von Werkzeugen genutzt.

Montag, 18. Mai 2015

Förderwagen der Zeche Carl Funke


Förderwagen der Zeche Carl Funke im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen.

Samstag, 16. Mai 2015

Kiosk in Dortmund


Zur Abwechslung wieder ein Kiosk. Diesmal der "City Kiosk" in Dortmund.in der Kuckelke.

Freitag, 15. Mai 2015

Umspannwerk Kruckel






Umspannwerk in Dortmund-Kruckel

Sonntag, 10. Mai 2015

Papiemühlenschleuse



Die ursprüngliche Schleuse wurde bereits 1777 durch den Abt von Werden errichtet. Allerdings am linken Ruhrufer.
1834 erfolgte dann ein Neubau am rechten Ruhrufer. Die alte Schleuse wurde zugebaut und ist heute nicht mehr zu erkennen.
Die Papiermühlenschleuse blieb bis in die 50er Jahre in Betrieb und wurde dann zugeschüttet.
1987 wurde sie wieder freigelegt und als Denkmal restauriert.

Montag, 4. Mai 2015

Karbidfabrik W. Vogelsang


Das weiße Gebäude  ist das Wasserkraftwerk Horster Mühle. Der Schornstein im Hintergrund gehört zur ehemaligen Karbidfabrik Vogelsang, die dort ab 1910 errichtet wurde.
Die Anlage liegt an der Ruhr in Essen-Horst.

Samstag, 2. Mai 2015

Brauerei im Freilichtmuseum Hagen


Das Gebäude der Brauerei im Freilichtmuseum stand ursprünglich auf dem Gelände der Harkortschen Fabrik an der Grundschötteler Straße in Hagen-Haspe.. Es wurde 1800 durch Johann Casper Harkort errichtet. Es diente als Brennerei, Kelterei und Speicher.
Das  Gebäude wurde in den 1970 Jahren abgebaut und im Freilichtmuseum wiederaufgebaut.